Wednesday , July 17 2019
Home / austria / NFL: Neues Team für Hunt nach Prügelattacke

NFL: Neues Team für Hunt nach Prügelattacke



[ad_1]

Hunt war Stammspieler bei den Kansas City Chiefs. In seiner ersten NFL-Saison 2017 war der 23-Jährige der Neuling mit den meisten gelaufenen Yards. Am 30. November des vergangenen Jahres hatte sich der spätere Halbfinalist von Hunt getrennt.

Zuvor war ein Video aufgetaucht, in dem zu sehen war, wie Hunt im Februar 2018 eine Frau in einer Hotelhalle zu Boden gestoßen und sie getreten hatte. Der Spieler hatte auch mehrere andere Anwesende im Hotel attackiert. Er hatte seinem damaligen Team gegenüber falsche Angaben gemacht und war erst durch das Video überführt worden.

Hunt zeigt sich reumütig

In seinem ersten Statement als Cleveland-Spieler zeigte er sich reumütig. "Zuerst möchte ich mich noch einmal für meine Handlungen im vergangenen Jahr entschuldigen. Was ich tat, war falsch und unentschuldbar. Das ist nicht der Mann, zu dem ich erzogen wurde ", sagte Hunt. Er habe aus der Erfahrung gelernt. Zugleich bedankte er sich bei den Browns-Verantwortlichen für die neue Chance.

Mit John Dorsey arbeitet in Cleveland nun jener General Manager, der in gleicher Funktion in Kansas City Hunt im NFL-Draft 2017 in der drafted Runde verpflichett hatte. "Meine Verbindung zu Kareem war ein wichtiger Teil im Entscheidungsprozess", erklärte Dorsey.

GM John Dorsey (Browns)

AP / Tony Dejak

General Manager John Dorsey verpflichetete Kareem Hunt ein zweites Mal

"Es gab zwei wichtige Faktoren: Zum einen übernahm Hunt die volle Verantwortung für sein ungeheuerliches Handeln und zeigte echte Reue. Zum anderen unterzieht er sich der notwendigen professionellen Behandlung mit einem dafür klar umrissenen Plan ", so der 58-Jährige.

Dorsey würde die Komplexität dieser Verpflichtung nachvollziehen, "aber wir glauben, dass er eine zweite Chance verdient hat, mit der Gewissheit, wesentliche Schritte gehen zu müssen, um ein leistungsfähiges Mitglied dieser Organization zu werden."

Sperre wahrscheinlich

Hunt, der nicht wegen eines Verbrechens angeklagt wurde, muss seitens der Liga mit einer Sperre rechnen. Eine Untersuchung der NFL läuft, zudem darf der Runningback weiterhin an keinen Spielen teilnehmen. Mit der Erlaubnis des Teams darf er sich für Meetings oder individuelle Trainingseinheiten auf dem Gelände aufhalten.

Mit der Unterschrift unter einen Einjahresvertrag hat es Hunt zumindest wieder zurück in die NFL geschafft. Der frühere Star-Runningback der Baltimore Ravens, Ray Rice, wurde 2014 in einem Aufzug gefilmt, wie er seine damalige Verlobte attackierte. Rice wurde von den Ravens entlassen und kehrte nie mehr in die NFL zurück.

[ad_2]
Source link